Sabine Wohland - Gesundheitsliebe
Zeichen wirken. Ganz einfach.

Chakrabalance

Chakren sind  Energiewirbel, die in der vorderen und hinteren Körperseite der Aura rotieren. Es gibt 7 Hauptchakren die entlang der Wirbelsäule angeordnet sind. Jedes Chakra hat ein bestimmte körperliche, psychische und spirituelle Eigenschaft. Die Chakren versorgen den feinstofflichen und physischen Körper mit Energie. Sie sind keine materiellen, anatomischen festlegbaren Zentren, sondern vielmehr Energiezentren der menschlichen Aura. Die Chakren durchstrahlen den Körper entsprechend ihrer Lage in verschiedenen Bereichen und können die Organfunktionen, den Kreislauf, die Hormontätigkeit, aber auch die Emotionen und Gedanken beeinflussen.

Bei der Chakrabalance werden die 7 Hauptchakren durch aufmalen von Zeichen auf der Wirbelsäule ausgeglichen und somit Lebensenergie in den physischen und feinstofflichen Körper gebracht. Ergänzend können noch Düfte, Gewürze, Farben, Steine und/oder eine Vokalvibration, sowie positive Affirmationen hinzukommen, um die Chakren wieder zu harmonisieren und ins Gleichgewicht zu kommen.

Beispiel: 

Kunde kam mit undefinierbaren Hautausschlägen, einige Zeit nach der Sitzung traf ich ihn und er erzählte mir, dass die Ausschläge einfach verschwunden sind.